Die Stadt Xanten sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Wirtschaftsförderer / eine Wirtschaftsförderin (m/w/d) - 202403_03

für den Fachbereich Wirtschaftsförderung und

Grundstücksmanagement


Die Besetzung der Stelle erfolgt unbefristet in Teilzeit (ab 30 Wochenstunden) oder in Vollzeit mit einem Umfang von 39 bzw. 41 Wochenstunden.

Die Stadt Xanten ist eine kundenorientierte und bürgerfreundlich geführte mittlere kreisangehörige Kommune mit ca. 22.000 Einwohnern/-innen, die sich durch eine gute Infrastruktur sowie durch ein vielfältiges Freizeitangebot auszeichnet. Xanten ist staatlich anerkannter Luftkurort. In diesem abwechslungsreichen und interessanten Umfeld benötigen wir Ihre Unterstützung!

Wen suchen wir?

Wir suchen engagierte Experten, deren Herz für die Entwicklung unseres Standortes und die Förderung unserer Wirtschaft schlägt. Ideen entwickeln, vernetzen, beraten, motiviert in Projekten arbeiten – und eines vorantreibt: den Wirtschaftsstandort Xanten bestmöglich nach vorne zu bringen!

Das Aufgabengebiet umfasst schwerpunktmäßig:

  • Kundenmanagement und Bestandspflege von Unternehmen
  • Netzwerkarbeit
  • nach erfolgreicher Einarbeitung, Übernahme der stellvertretenden Fachbereichsleitung
  • Lotsenfunktion innerhalb der Verwaltung
  • Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen der Wirtschaftsförderung
  • Immobilien- und Flächenentwicklung (Gewerbeflächenvermarktung und –verkauf, Unternehmensansiedlung)
  • Standortmarketing
  • allgemeine Aufgaben und Grundlagenarbeit

Weitere Ergänzungen / Änderungen bleiben vorbehalten.

Als Bewerberin / Bewerber (m/w/d) sollten Sie möglichst folgende persönliche Voraussetzungen mitbringen:

  • abgeschlossenes Studium in einer der Aufgabe entsprechenden Fachrichtung (Raum- oder Stadtplanung, Wirtschaftsförderung, Wirtschaftsgeographie oder vergleichbare Studiengänge)
  • erfolgreich abgeschlossener Verwaltungslehrgang II, bzw. Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt (ehem. gehobener Dienst), in Verbindung mit mindestens 3-jähriger Berufserfahrung als Wirtschaftsförderer/-in in einer Kommune

Darüber hinaus wünschenswert:

  • Kenntnisse im Vertrags- und Verwaltungsrecht und im Bereich Fördermittel für Unternehmen
  • Erfahrungen im Projektmanagement
  • Grundkenntnisse auf dem Gebiet des Bauplanungs- und Baunutzungsrechts
  • sichere Anwendung der gängigen Bürosoftware (MS-Office Produkte) sowie von Präsentationssoftware
  • Fähigkeit, sich kurzfristig in neue Bereiche einzuarbeiten und Aufgabenstellungen verlässlich erledigen zu können
  • Verantwortungsbereitschaft, Organisationsgeschick und zeitliche Flexibilität
  • Engagement, Kommunikationsfähigkeit und Einsatzbereitschaft sowie Überzeugungsvermögen
  • Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • bestehende Netzwerkverbindungen aus dem Bereich der Wirtschaftsförderung
  • sicherer Umgang mit Werkzeugen zur Regionalanalyse (GIS, Datenbanken usw.)
  • von Vorteil wären gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, niederländisch von Vorteil

    Das bieten wir:

    • 30 Tage Urlaub
    • ein sehr abwechslungsreiches, eigenverantwortliches und vielfältiges Aufgabengebiet an einem sicheren und standorttreuen, in der Regel wohnortnahen Arbeitsplatz
    • Tarifbindung und Chancengleichheit, Arbeit in einem für die Beschäftigten transparenten Rechtsrahmen, Planungssicherheit für Ihre Zukunft
    • eine gute Arbeitsatmosphäre, Wertschätzung für geleistete Arbeit, flache Hierarchien und agile Arbeitsformen
    • Arbeiten für das Gemeinwesen der Stadt und das Zusammenleben vor Ort
    • ein moderner Arbeitsplatz mit einem hohen Digitalisierungsstandard
    • Fort- und Weiterbildungsangebote, Möglichkeiten zum Erwerb von weitergehenden Qualifikationen
    • Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes (Jahressonderzahlung, jährliche leistungsorientierte Bezahlung, betriebliche Altersvorsorge, Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes)
    • Angebote zur Verbesserung der Work-Life-Balance sowie sehr gute Rahmenbedingungen zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie (flexible Arbeitszeiten, Möglichkeiten der Heimarbeit)
    • Dienstradleasing für Tarifbeschäftigte
    • Angebote zur Altersteilzeit im Rahmen der tariflichen und betrieblichen Möglichkeiten
    • betriebliche Angebote der Gesundheitsfürsorge (z.B. Gesundheitsangebote, Grippeschutzimpfungen)

    Die Einstellung erfolgt im Beamten-/Beschäftigtenverhältnis nach den Vorschriften des LBesG nach den persönlichen Voraussetzungen unter konkreter Übertragung der Aufgaben bis BesGr. A 12 bzw. bis EG 11 TVöD (VKA). Vorbeschäftigungszeiten, die eine Berufserfahrung im gesuchten Aufgabengebiet vermittelt haben, können im Einzelfall bei der Eingruppierung berücksichtigt werden.

    Sollte es sich um eine Teilzeitbewerbung handeln, ist der gewünschte und/oder mögliche maximale Umfang in der Bewerbung zu benennen. Eine Besetzung der Stelle in Teilzeit auch durch mehrere Stelleninhaber ist grundsätzlich möglich.

    Interessenten/-innen werden gebeten, ihre Bewerbung bis spätestens 26.05.2024 elektronisch über das Bewerberportal der Stadt Xanten https://stellenausschreibungen.xanten.de zu übermitteln. Anderweitige Formen der Übermittlung können leider nicht berücksichtigt werden.

    Hinweis: Die Auswahlgespräche finden voraussichtlich in der KW 23 / 2024 statt.

    Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

    Bewerbungen von Schwerbehinderten bzw. gleichgestellten behinderten Menschen im Sinne des SGB IX wird mit Interesse entgegengesehen.

    Haben wir Ihr Interesse geweckt?

    Zusätzliche Informationen zum Bewerbungsverfahren sowie alle weiteren Fragen beantwortet Ihnen gerne in fachlicher Hinsicht Herr Roeloffs ( (02801) 772 - 262 sowie bei personalrechtlichen Fragen Frau Evers ( (02801) 772 – 201, oder Frau Verhülsdonk ( (02801) 772 – 176.
    Bitte helfen Sie uns: Lassen Sie uns wissen, wie Sie auf die Stellenausschreibung aufmerksam geworden sind. Bitte erwähnen Sie im Rahmen Ihrer Bewerbung kurz, wo Sie die Anzeige gelesen haben. Vielen Dank!

    - Görtz -
    Bürgermeister
    Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung